Schulanlage

Schulfeste

Hip-Hop

Schule ohne Rassismus

Gala

Lederhosen- und Dirndltag

Schülerinnen und Schüler

Klassenzimmer

Musik

Schülerinnen und Schüler

Schulklima

Unterricht

Frühjahrsgala 2017

Latein

Schulpartys

Pause

"SPIRIT" - AG-Schulfilm

cup song foto

Kalender


<<  Oktober 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
222526
    

Wenn Sie den Mauszeiger über einen Tag bewegen, werden Termine angezeigt.

Projekte

 Logo 230x66 Mathemagisch ECO2

SOR SMC Projekt icon

bannerdfb klein

Mathemagisch

comenius logo

Schüleraustausch des Allgäu-Gymnasiums Kempten mit Aubenas

Am Freitag, den 16. März, machten sich insgesamt 35 Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 und 9 auf den 12 Stunden langen Weg nach Aubenas im Département Ardèche. Begleitet wurden sie von den Lehrkräften Frau Honold und Herrn Heinlein.

Nach dem Wochenende, das die Schüler in den französischen Familien verbrachten, stand am Montag der erste Ausflug auf dem Programm. Gemeinsam mit den französischen Austauschschülern fuhr die komplette Gruppe nach Arles. In dieser von römischen Überresten geprägten Stadt wurden im Rahmen einer Führung die Arena und die Katakomben besichtigt. Am Nachmittag ging es ans Mittelmeer nach Saintes-Maries-de-la-mer, wo ein paar Unerschrockene sogar schwimmen waren.

Frankreichaustausch 01
Am Dienstag erwartete uns ein prähistorischer Höhepunkt. In der erst 2015 eröffneten Grotte Chauvet, die eine Replika der in der Nähe entdeckten und für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Original-Höhle ist, konnten die Schüler mit einem Audioguide Wandmalereien der Urzeit entdecken und bewundern.
Auch der Folgetag führte uns unter die Erde. Die Tropfsteinhöhle Aven d’Orgnac mit ihren gigantischen Stalagmiten und Stalagtiten ließ alle mehr als staunen.
Leider musste auf Grund der zu starken Strömung die ursprünglich geplante Kajaktour auf der Ardèche abgesagt werden. Alternativ erkundeten wir das musée de l’Ardèche im malerisch gelegenen Balazuc, in dem diverse Fossilien von der Entstehungsgeschichte Südfrankreichs zeugen.
Eine Stadtrallye durch den Ort rundete den Tag in Balazuc ab.

Frankreichaustausch 02
Abends erwartete uns in der Schule ein Abschiedsfest mit allen französischen Eltern, die uns mit einem opulenten Buffet verwöhnten. Die Schüler zahlten dies mit verschiedenen Einlagen zurück.
Die Rückfahrt am Folgetag erzeugte viel Wehmut, die allerdings mit der Aussicht auf das Wiedersehen in Deutschland fünf Wochen später gelindert wurde.
Am 26. April war es endlich soweit: Die Franzosen erfreuten uns mit ihrem Gegenbesuch. Auf dem Programm in Deutschland stand zunächst eine Fahrt nach München, die aufgeteilt war in einem Besuch des Olympiaparks und einer Besichtigung der Bavaria Filmstudios.
Höhepunkt war für viele Schüler der Aufenthalt in Oberstdorf. Nach der Besichtigung der Skiflugschanze und der Wanderung in Richtung Söllereck, ging es dort – nach einer Runde auf der Sommerrodelbahn – hoch zum Kletterwald, in dem jeder Schüler nach seinem Gusto von Baum zu Baum kraxeln konnte.
Der diesjährige Schüleraustausch zwischen Aubenas und dem Allgäu-Gymnasium kann mit Fug und Recht als voller Erfolg gewertet werden. Nicht nur das Wetter war von einem mehrtägigen Hoch geprägt, gleiches galt für die Stimmung unter unseren Schülern und den französischen Gästen. Der aufrichtige Dank der Fachschaft Französisch gilt daher allen teilnehmenden Schülern und ihren Eltern, die einen aktiven Beitrag zur deutsch-französischen Freundschaft beigetragen und Werte wie Toleranz, Empathie und Respekt vorbildlich vorgelebt haben.

Oliver Heinlein (für die Fachschaft Französisch)

Multimedia-AG

Webmaster dieser Seite (auf das Logo klicken):

agm footer