Schwäbisches Schulschachturnier am AG 2014

Die Schwäbischen Schulschach-Mannschaftsmeisterschaften 2014/2015 fanden am 29. November am Allgäu-Gymnasium statt. Wir konnten 48 Teams mit über 200 Spielerinnen und Spielern aus 24 schwäbischen Schulen begrüßen.
Der sehr faire Wettkampf dauerte von 10 Uhr bis 17 Uhr. Er wurde in sechs verschiedenen Klassen ausgetragen. Die Sieger der jeweiligen Klasse sind als Schwäbische Meister berechtigt, an der Bayerischen Meisterschaft im März 2015 in Neumarkt (Oberpfalz) teilzunehmen.
Das AG nahm mit sechs Teams an der Meisterschaft teil und errang 3 Pokale:
In der Wertungsklasse I (der ältesten Spieler) wurden Marcel Martin (Q12), Thomas Mayer (Q11), Ricardo Rudas Meo und Lukas Schneider (beide Q12) Schwäbische Vizemeister (siehe Foto, von rechts).
Ebenfalls einen Vizemeister-Titel, nämlich in der Wertungsklasse II, heftete sich das Quartett mit Nicolas Lagassé (Q11), Erik Benesch (9a), Janek Garber (7b) und Sven Paul (9b) an seine Fahne.
Das Trio der „Stockerl-Mannschaften" und zwar mit Bronzewertung vervollständigten in der Wertungsklasse III Hansi Paul (7b), Maxi Gräf (8a), John Müller (9a), Benjamin Holas (8a) und Daniel Zappe (7b).

StD R. Martin

Die Ergebnisse der schwäbischen Schulschachmeisterschaft 2014/2015

Artikel aus dem Kreisboten vom 6.12.2014

schachschulmeisterschaft_2014_2015_01.jpg schachschulmeisterschaft_2014_2015_02.jpg schachschulmeisterschaft_2014_2015_03.jpg